Archiv der Kategorie: Kolumnen

Eine Prise Fantasie

Sie faszinieren uns einfach, die Geschichten mit den Fantasiewesen, die Märchen mit Hexen und Zauberern, magischen Kreaturen und deren zauberhafte Welt. Ein Beweis dafür sind millionenfach verkaufte Bücher wie «Harry Potter», «Herr der Ringe», die «Chroniken von Narnia» und weitere. Millionen von Menschen, Kinder und Erwachsene, sind bereits in diese Welten eingetaucht.

Weiterlesen

Weihnachten sehen – Die Maturaarbeit als Geschenk

Gedanken vor Weihnachten:

Meine Mutter hielt gestern ein Buch mit Adventsgeschichte in der Hand. Es war im Familienkalender. „Wir haben nicht einmal Zeit, am Abend eine Geschichte zu lesen“, sagte sie. Mit solchen Aussagen verweist sie immer gerne auf die stressige Weihnachtszeit, dass niemand Zeit hat und wir kaum Termine für Besuche finden. Weihnachtsessen, Geschenkeeinkauf, Sonntagsverkäufe. Genau wenn wir Zeit brauchen, wird alles verplant. Ich habe darüber nachgedacht. Dass die Aussage stimmt, ist klar. Aber was können wir dagegen tun? Stört es uns wirklich so sehr? Oder stört es nur dann, wenn wir merken, dass wir nicht alles haben können? Ich weiss es nicht. Ich weiss nur, dass es auch im nächsten Jahr so sein wird.

Wir sollten das sehen, was auch Weihnachten ist. Zwar nicht typisch, kein Klischée, manchmal unsichtbar, aber trotzdem da. Weihnachten ist nicht nur Zuhause vor dem Kamin sitzen, und Zimtsternen essen. Weihnachten ist nicht nur „Christchindlimärt“ und Geschenke kaufen. Wir finden so viel Weihnachten, wenn wir nur die Augen öffnen. Valeria und ihre Maturaarbeit beispielsweise. Sie hat es geschafft, Menschen, welche sonst kaum je an einer Modeschau teilnehmen können, eine Chance zu geben. Damit sie sich präsentieren können, damit sie zeigen können: „Hey, wir haben das drauf!“. Ihr Lachen und die Freude, sind Geschenke für uns. Die Erinnerungen an das Erlebnis das Geschenk für sie.

Wir können uns auch zwei Dinge vornehmen: Die Augen etwas mehr öffnen, und uns dennoch vornehmen, die nächste Adventszeit nicht sooo zu verplanen.

 

Hier erzählt Valeria Neurauter, um was es in ihrer Maturaarbeit geht:

 

Und hier der ganze Bericht zum Nachlesen:

Maturaarbeit Valeria